Eine Einführung in die OWL Yagi

Die OWL (Optimised Wideband Low impedance) Low-Noise Yagi ist eine weitere Entwicklung von Justin Johnson, G0KSC. Ursprünglich war die OWL die Grundlage für einen Artikel im DUBUS-Magazin, der zum Thema hatte, dass niedrig impedante Antennen nicht schmalbandig und bei Nässe oder Vereisung nicht instabil sein müssen.

Generell gilt, dass je niedriger die Impedanz einer Antenne ist, eine bessere Leistung (bezüglich des Vorwärtsgewinns) und ein besseres Vor-Rück-Verhältnis (F/B) erreicht werden kann. G0KSC hat seine Entwicklungen mit dem Fokus auf die 12.5Ω-Versionen der OWL aus einem sehr guten Grund vorgenommen: Wenn statt des gestreckten Dipols einer 12.5Ω-OWL ein Faltdipol eingesetzt wird, wird die Speiseimpedanz von 12.5Ω auf 50Ω transformiert und jegliche eventuellen Anpassverluste werden ausgeschaltet und ohmsche Verluste werden unrelevant niedrig.

Bei einer Yagi ist das Tauschen eines gestreckten Dipols in einen Faltdipol nichts Neues (es wird allgemein bei 50Ω-Yagis mit gestrecktem Dipol gemacht, um eine neue 200Ω-Yagi zu erhalten). G0KSC hat aber herausgefunden, dass die Leistung weiter verbessert werden kann, wenn die ganze Antenne (einschließlich des neuen Faltdipols) als komplette Einheit per Computer optimiert wird. Die Ergebnisse waren mehr als eindrucksvoll und mit dem Verwenden von durch den Boom verlaufenden parasitären Elementen und einem ober- und unterhalb des Booms platzierten Faltdipol, konnten leichtes Gewicht und Portabilität erhalten werden, so dass die Antenne im Ergebnis ein exzellenter Allrounder ist.

Einige der wichtigsten Vorteile der OWL-Yagi sind im Folgenden aufgelistet:

  • Speisesystem mit geschlossener Schleife
    • Das System der geschlossenen Schleife beim Faltdipol hilft die Aufnahme von menschengemachtem Rauschen und statischen Entladungen zu reduzieren.
  • Direkte 50Ω Speisung - Keine Anpassungsverluste
    • Die OWL-Yagi wurde sorgfältig mit dem eingesetzten Faltdipol computeroptimiert, um eine 50Ω-Fußpunktimpedanz sicherzustellen. Dies stellt sicher, dass es keinen Anpassungsverlust und nur minimale ohmsche Verluste gibt.
  • Hohes Vor-Rückverhältnis (F/B)
    • Ebenso wie die LFA hat auch die OWL-Yagi ein außergewöhnliches Vor-Rück-Verhältnis für eine direkt gespeiste 50Ω-Yagi. So wird man unerwünschte von hinten einfallende Signale los!
  • Super große Bandbreite
    • Auch wenn sie nicht ganz so breitbandig wie eine LFA ist, hat die OWL-Yagi exzellente Breitbandeigenschaften. Das stellt sicher, dass sie auf großen Teilen eines gegebenen Bandes mit nur geringer rücklaufender Leistung (d.h. sehr gutem SWR) eingesetzt werden kann.
  • Konstante Impedanz & "Allwetter"-Stabilität
    • Ähnlich wie die LFA wird die OWL ihre Impedanz bei nassem Wetter beibehalten und sich deshalb nicht verstimmen, so wie es bei anderen Antennen passieren kann.
  • Klassenbeste Rauschtemperature und G/T-Werte
    • Bei Erde-Mond-Erde und anderen DX-Betriebsarten kommt nur die G0KSC-LFA-Yagi an die OWL heran. Man schaue in die G/T-Tabelle von VE7BQH und vergleiche die OWL mal mit allen anderen Antennen.
  • Super leichtes Design & Konstruktion
    • Aufgrund der mechanischen Eigenschaften der OWL (mit Elementen durch den Boom hindurch) ist die OWL extrem leichtgewichtig und damit ideal für Contest- und Fieldday-Einsatz.
  • Einfache durchzuführende SWR-Feinabstimmung
    • Keine zwei Standorte sind für eine Antenne genau gleich. Dies berücksichtigend wurden die Anforderungen eines Perfektionisten als auch eines Alltagsnutzers von uns erkannt, so dass der Faltdipol der OWL justierbare Endabschnitte hat, um eine sehr einfache SWR-Einstellung zu ermöglichen.
  • Der wichtgste Teil des Empfangssystems muss bestmöglich sein
    • Die Antenne ist Teil des Empfängers und wahrscheinlich der wichtigste der ganzen Station. Man hat Tausende für das Equipment im Shack ausgegeben und man sollte ganz sicher nicht am falschen Ende sparen und etwas anderes als die OWL-Yagi von InnovAntennas kaufen.
    •  
    •  

Call Today Toll Free!  (UK) 0800 0124 205 (USA) 888 9988 541

We are happy to spend time with you discussion your requirement. We understand an antenna purchase can be a big investment and is without doubt, the most important part of any station.

Die OWL liefert solide, stabile Leistung aus einem kompakten, leichten Design. Die OWL teilt viele Vorteile mit der LFA-Yagi, hat aber auch einige eigene. Die kürzeren OWL-Modelle zeigen eine für ihre Größe erstaunliche Leistung und sind extrem leichte, kompakte und leistungsstarke Antennen für Amateurgebrauch und kommerzielle Anwendungen. Das leichte durchführbare Feinabstimmen der OWL macht sie zusammen mit ihrem geringen Gewicht zu einem idealen Kandidaten für Einsätze an unterschiedlichen Standorten. Wie man am nebenstehenden SWR- Plot einer 13 Element OWL für 144MHz erkennen kann, kann die OWL als echte Innovation angesehen werden mit sowohl konstanter Impedanz als auch außergewönlichen Werten für den Returnloss und das nicht nur bei trockenem Wetter!

Zusammenbau und Errichtung sind leicht, es muss nur ein einfacher Choke-Balun (bestehend aus einigen Windungen des speisenden Koaxkabels am Fusspunkt) gewickelt werden. Mit dem gespeisten 50Ω- Element sind die Anpassungsverluste “Null“ und ohmsche Verluste sind absolut minimal. Das bedeutet, dass im Gegensatz zu den Daten anderer Hersteller, die Werte vor dem Anpassungsverlust darstellen, die Daten der InnovAntennas OWL Werte sind, in denen „alles enthalten“ ist. 

Wenn man nach dem Besten hinsichtlich Gewicht und Portabilität für eine leistungsstarke VHF-Antenne sucht, wird die OWL kaum zu schlagen sein.

Kreuzyagi-Versionen der OWL für EME und Satellitenfunk werden ebenfalls in Kürze lieferbar sein!

InnovAntennas hat Patentschutz für das OWL-Yagi-Design beantragt.

 

Info Tel. (DL) 017648871188 - Call Today Toll Free!  (UK) 0800 0124 205

All InnovAntennas Yagis are designed with the very latest PSO (Particle Swarm Optimisation) computer optimisation techniques. It is for this reason our VHF/UHF antennas are among the lowest noise Yagis ever produced!

If I say a 15m is phenomenal, that would simply be an understatement. I've worked a tone of NA,they where calling and calling ... :-) The pile up was really huge.Sam9A3OS, 

...The LFA worked a treat and I followed your advice from the web site which worked perfectly..AndyM0CTR, 

The drop in noise when the antenna is pointed away from a noise source or elevated is incredible, thanks for a great design! Ray, WA4NJP

... so I moved the antenna out to the eastern paddock today, still only at 6 meters high but SWR still flat from 27.9 to 29.1',   ,         ,  Bob  ZL1RS, 

Had the 6el LFA measured and swr is perfect, the reflection co-efficient measured here an incredible 39 dB.Never found such figures on a antenna in real life. - '73 de Paul, PA3GND

  Für die OWL-Yagi wurde Patentschutz beantragt - alle Anfragen an InnovAntennas Limited