Vorstellung des DESpole

Der DESpole hat seinen Namen vom gespeisten Element der OP-DES Yagi, welches er in einer nach unten gerichteten Adaption auf mindestens einem Band verwendet.

Weiteres zum DESpole (in Englisch) gibt es unter: www.despole.com

Was macht also den DESpole aus und warum ist er anders? Es gibt viele Gründe, weshalb der DESpole einen exzellenten Dienst, hohe Leistung und Lebensdauer erbringen wird. Einiges liegt in der Mechanik begründet, aber zuerst wollen wird die Vorteile bei den Leistungsdaten aufzeigen.

Der DESpole wird wie alle unsere Antennen extrem sorgfältig hergestellt, wobei der Fokus auf hochqualitative Materialen und Zusammenbau gelegt wird. Alle unsere Produkte durchlaufen einen langen elektromagnetischen Entwicklungsprozess bevor eine Computeroptimierung der machanischen Struktur durchgeführt wird. Dies stellt sicher, dass unsere Antennen dort bleiben, wo sie sind, und nicht gleich beim ersten Anzeichen von schlechtem Wetter weggepustet werden.

Der DESpole ist ein RIESEN Fortschritt!

Im Vergleich zu anderen drehbaren Dipolen hat man beim DESpole keine Verluste in Traps oder Spulen um die man sich sorgen müsste. Über 98.5% der zugeführten Leistung wird hier abgestrahlt. Aber das ist noch nicht alles! Der nebenstehende polare Plot eines in 10m Höhe über Grund installierten DESpole zeigt einen Vergleich zu einer Fullsize Viertellamda Vertikal, die sich 1m über Grund befindet und 16 Radials ebenfalls in 1m Höhe hat. Die rote Linie ist das Strahlungsdiagramm eines DESpole auf 20m, während die blaue Linie die entspechende ¼-Lamda-Vertikal zeigt. Mit dem DESpole kann man also ein SUPER Signal auch ohne PA erzeugen!

 Vorteile des DESpole

  • Kein Anpassungsverlust
    • Der DES-pole benötigt für keines der Bänder, für welche er entwickelt wurde, eine Anpassung. Kein Anpassungsglied hat eine 100%ige Effektivität, was bedeutet, dass wertvolle Leistung in Wärme umgesetzt wird anstatt als HF abgestrahlt zu werden. Nicht beim DES-dipole!
  • Keine Leistungsgrenze?
    • Nicht ganz, aber in den meisten Fällen wird man problemlos die maximal zur Verfügung stehende Leistung dem DESpole zuführen können. Ohne jegliche Anpassglieder gibt es nichts, was Leistung von der Antenne abziehen (und Wärme erzeugen) würde, so dass auch 5 KW kein Problem sind.
  • Ein einziger gemeinsamer Speisepunkt
    • Es gibt nur einen einzigen Koaxanschluss am DESpole unabhängig davon ob es sich um eine 2- oder 3-Band-Version handelt (der DESpole hat ein Element für jedes Band auf dem er arbeitet), so dass kein doppeltes oder dreifaches Koaxkabel nötig ist! 
  • Kein Antennentuner nötig
    • Der DESpole wurde so ausgelegt, dass jedes Element selbst wie ein Anpassungsglied auf dem jeweiligen gegebenen Band arbeitet und deshalb kein teurer Hochleistungsantennentuner benötigt wird!
  • Open-sleeve Technologie
    • Der DESpole verwendet open-sleeve Technologie. Das bedeutet, dass einzig abgestimmte Elemente benötigt werden, die eng genug zueinander liegen, damit die Antenne auf den jeweilig richtigen Bändern arbeitet. 
  • Keine "verlustbringenden" Traps oder Spulen!
    • Es gibt keine “verlustbehafteten” Traps oder Spulen in auch nur einem der Elemente des DESpole, was eine klassenbeste Abstrahlung sicher stellt (über 98.5%)
  • "Verkürzte Fullsize-Elemente für kleineren Drehradius!
    • Der Einsatz der abgewinkelten Elemente beim DESpole bedeutet, dass, obwohl alle Elemente fullsize sind (auf jedem Band), der Drehradius deutlich verkleinert wird, was bedeutet, dass man auf einem tieferen Band als gedacht arbeiten kann!

Im nebenstehenden Foto kann man einen DESpole sehen, der für die Installation vorbereitet wurde. Die schwere Mastschelle und Elemethalterungen sind zusammen mit den kräftigen Isolatoren gut erkennbar. Wie immer sind alle Komponenten aus seewasserfestem Edelstahl, einschließlich der Schlauchschellen.

Das Beispiel auf dem Foto ist eine Version für 20/15/10m. Das (gespeiste) 20m-Element hat 32mm (1.25'') Durchmesser und eine Wandstärke von 3.2mm (1/8 inch) in den ersten Abschnitten. Man kann versichert sein, dass diese Antenne nicht irgendwohin “verschwinden” wird!

Wenn Sie mehr Informationen über den DESpole benötigen, oder eine Band-Kombination suchen, die nicht in unserem Online-Shop aufgeführt ist (der sich hier befindet), setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir werden sehen, was wir tun können.

 

 

 

Call Today Toll Free!  (UK) 0800 0124 205 (USA) 888 9988 541

All InnovAntennas Yagis are designed with the very latest PSO (Particle Swarm Optimisation) computer optimisation techniques. It is for this reason our VHF/UHF antennas are among the lowest noise Yagis ever produced!

If I say a 15m is phenomenal, that would simply be an understatement. I've worked a tone of NA,they where calling and calling ... :-) The pile up was really huge9A3OS, Sam

...The LFA worked a treat and I followed your advice from the web site which worked perfectly..AndyM0CTR, 

The drop in noise when the antenna is pointed away from a noise source or elevated is incredible, thanks for a great design!Ray, WA4NJP

... so I moved the antenna out to the eastern paddock today, still only at 6 meters high but SWR still flat from 27.9 to 29.1'BobZL1RS, 

Had the 6el LFA measured and swr is perfect, the reflection co-efficient measured here an incredible 39 dB.Never found such figures on a antenna in real life. - '73's de Paul, PA3GND

 There is a Patent Pending on the DESpole - all enquiries to InnovAntennas Limited